Montageanleitung:


1. Mit der Nadel den ersten Strick diagonal durch das untere Drittel vom Schaumstoffball (Kopf) ziehen. Genau so mit dem zweiten Strick verfahren, nur um 90° versetzt.
2. Die Strickenden auf gleiche Länge ziehen und etwa 2-3 cm vom Ball entfernt jeweils einen Doppelknoten anbringen. Diese dienen zur oberen Fixierung der Holzwirbel.

3. Alle 5 Holzwirbel nacheinander auf die Stricke fädeln, den eingekerbten Holzwirbel zum Schluß.
Wissenswert: Weil die Wirbelsäule über die Muskulatur bewegt wird, sind die Stricke ringsherum angeordnet
4. An das Ende der 4 Stricke jeweils einen Doppelknoten anbringen. Diese dienen wiederum zur unteren Fixierung der Holzwirbel am Ende des Modells.


5.
Die Schaumstoffteile, welche uns als Bandscheiben dienen, zwischen die Holzwirbel schieben und ausrichten.
Wissenswert: Die Bandscheiben haben in unserem Körper eine Schwammfunktion, sie füllen sich beim Schlafen mit Körperflüssigkeit

6. Unser Wirbelinchen ist jetzt fertig.
Wer möchte, kann es noch mit einem lustigen Gesicht und Wollhaaren verschönern.